Studentenjobs Hamburg und Berlin | jobbcampus.de

Wer sich für die Studienrichtung eines Geisteswissenschaftler entschieden hat, wird mit der Zeit feststellen, dass es besonders wichtig ist gerade in diesem Bereich auch Erfahrungen in der Praxis mit zu nehmen wo es nur möglich ist. Bei diesen Studenten kommt immer wieder die Frage auf welche Nebentätigkeiten sie sich suchen sollten, die sich im Idealfall besonders gut, in einem Lebenslauf bei den späteren Bewerbungen, hervorheben.

Was bietet der Arbeitsmarkt für einen Geisteswissenschaftler?

Bei einem Geisteswissenschaftler ist in der Regel der Ruf vertreten dass, sie entweder nicht viel können oder eben besonders viel und die Wahrheit liegt hier wie bei den meisten Dingen immer in der Mitte. Wer sich in diesem Bereich einen Abschluss erfolgreich erschließen konnte kann dennoch auf das ein oder andere Problem in den Stellenanzeigen stoßen.

Es ist nicht selten, dass sich die Absolventen dann einen Job als Dozent an einer Uni oder etwas dergleichen besorgen doch der Arbeitsmarkt kann auch weit abseits davon einen Anschluss finden und interessante Berufswege einschlagen.

Es gibt Bereiche wie z.B. die Redaktion oder eben auch arbeiten in der Öffentlichkeit also wie in der Presse. Generell lässt sich sagen dass ein Student der Geisteswissenschaften jede Möglichkeit wahrnehmen sollte, die ihm hilft ein Stück in der Praxis zu erlangen und während dem gesamten Studium dran zu bleiben. Nur so lässt sich langfristig ein Vorteil gegen andere Konkurrenten erzielen.

Worauf ist bei der Wahl des Studentjobs zu achten?

Gerade wer sich für die Richtung eines Geisteswissenschaftler entschieden hat sollte weitaus mehr die Augen auf ein Berufsfeld legen, dass einen wirklich erfüllt. Es stellt sich oftmals als Fehler heraus, sich nur die Berufe heraus zu picken, bei denen man besonders gut verdient und es nur dem Kontostand zu Gute kommt.

Wer mit dem Gedanken bereits gespielt hat nach dem Studium die Richtung in eine Redaktion einzuschlagen, für die Person ist es empfehlenswert sich einen Nebenjob bei einer TV-Produktionsfirma als Aushilfe zu suchen.

Es ist wichtig sich neue Möglichkeiten und Gegebenheiten ins Leben zu bringen. So kann auch mal eine einfach Wahl die im ersten Blick nichts mit dem Berufsfeld zu tun hat einige Türen öffnen. Bei der Arbeit in einer Firma mit Fokus auf die Kundenbetreuung beispielsweise ist es möglich durch besondere Leistung im Networking hervorzustechen und sich später einen Platz in anderen Abteilungen des Unternehmens zu sichern. Es ist ratsam sich Wissen im Bereich der Betriebswissenschaft anzueignen und so kommt eine gesunde und überzeugende Mischung heraus die dem Studenten einen Berufseinstieg ins Marketing bietet.

Die Kommunikationsstärke eines Geisteswissenschaftler kann sehr nützliche berufliche Türen öffnen und auch in diesem Fall kann man nur dazu raten sich einen Nebenjob zu suchen bei dem auf das Reden nicht verzichtet werden kann. Ein kleiner Job als Assistent in einer PR-Firma können dabei sehr hilfreich sein. Hier muss ständig mal vor kleinen oder größeren Gruppen etwas präsentiert werden und man gewöhnt sich an das Erstellen von überzeugenden Präsentationen. Die Ausdrucksstärke und die Professionalität in Bezug auf die Körpersprache ist sehr wichtig. Hierbei gilt wie bei fast allem im Leben, üben üben üben. So sollte darauf besonders Wert gelegt werden sich Jobs zu suchen die einem dabei fördern und helfen.

Sollte die Wahl des Nebenjobs in erster Linie rein finanziell gewählt worden sein, dann ist es aber auch in Ordnung sich übergangsweise einen Job zu suchen der dem Berufsfeld eines Geisteswissenschaftler ganz und gar nicht gleicht. Hierbei helfen viele gängige Berufe wie die Aushilfe in einem Lager oder der Beruf als Kellner, Im Grunde sind einem da keine Grenzen gesetzt und es lässt sich immer etwas finden. Langfristig gesehen sollte die Berufswahl aber so gewählt werden, dass sie dem Berufseinstieg vereinfachen und einem verschiedene Möglichkeiten geben um sein Leben zu entfalten.

Categories: Uncategorized

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.